Kultusminister Stoch kommt zum Neujahrsempfang der Kreis-SPD

Veröffentlicht am 13.01.2015 in Kreisverband

"Wir starten mit einem Arbeitsprogramm und guten Veranstaltungen ins neue Jahr", sagt der neue Kreisvorsitzende der Ostalb-SPD, der Gmünder Landtagsabgeordnete Klaus Maier.

 

In seiner konstituierenden Sitzung stellte der neu gewählte SPD-Kreisvorstand ein Arbeitsprogramm für die kommenden Monate auf. So soll am 7. Februar beispielsweise ein Kreisparteitag in Mögglingen stattfinden, bei dem Anträge aus den Gliederungen der Kreis-SPD diskutiert werden. "Das wird eine offene, inhaltliche Debatte", betont Maier.

Schon am Sonntag zuvor, am 1. Februar, lädt die SPD Ostalb zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang ein. Dieser findet 2015 in der Cafeteria des Kreisberufsschulzentrums in Aalen statt. Prominenter Festredner ist der baden-württembergische Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch MdL. Zu einer Kreismitgliederversammlung im März erwartet der Kreisvorstand die Generalsekretärin der SPD Baden-Württemberg, Katja Mast MdB. Im Juni sollen die Kandidierenden für die Landtagswahl 2016 in den Wahlkreisen Aalen und Schwäbisch Gmünd nominiert werden. In den Sommerferien wird die SPD wieder eine politische Sommertour durch den Ostalbkreis antreten.

Der Kreisverband will sich 2015 zudem verstärkt um seine Mitglieder kümmern. So plant die Mitgliederbeauftragte Yeliz Ayvaz-Brütting beispielsweise die Durchführung eines Neumitglieder-Treffens. Klaus Maier berichtete der Versammlung auch von der Arbeit auf Landesebene. Der Doppelhaushalt 2015/2016, der eine schwarze Null für das Jahr 2016 vorsieht, stand dabei im Fokus. Auf die weitere Zusammenarbeit mit seinen Vorstandskollegen freut sich der neue Kreisvorsitzende. "Wir sind personell und inhaltlich gut aufgestellt", sagt er.
 

 
 

Leni Breymaier MdB

Christian Lange MdB

Mitglied werden

Facebook