Deeskalation jetzt das Wichtigste – Gernot Erler zum Verhältnis zu Russland

Die SPD-Ostalb hatte den bevorstehenden 80. Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht zum Anlass genommen, zu einer Veranstaltung mit dem ehemaligen Staatsminister im Auswärtigen Amt und Russlandbeauftragten der Bundesregierung, Gernot Erler mit dem Titel „Russland und der Westen – von der Entfremdung zur Krise“ einzuladen. Der Bundestagskandidat Tim-Luka Schwab führte durch die Veranstaltung und wies auf die Aktualität des Themas hin.

„Frieden in Europa kann es nicht gegen, sondern nur mit Russland geben.“ (SPD-Zukunftsprogramm)

Wir nehmen den 80. Jahrestages des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Russland am 22. Juni zum Anlass, einen Blick auf die aktuellen Aufgaben in der Entwicklung des deutsch-russischen Verhältnisses zu werfen. Wir laden ein zu einer digitalen Veranstaltung am Dienstag, dem 15. Juni, 18:00 Uhr.

„Der Junge und die Alte“ – SPD-Kandidaten im Gespräch
Leni Breymaier und Tim-Luka Schwab

Der zwanzigjährige SPD-Bundestagskandidat aus dem Wahlkreis Schwäbisch-Gmünd-Backnang (269) und seine 61jährige Kollegin aus dem Nachbarwahlkreis Aalen-Heidenheim (270) tauschen sich unter der Überschrift „Der Junge und die Alte“ bis zur Bundestagswahl regelmäßig über ihre unterschiedlichen Lebenserfahrungen, die Art Politik zu machen, eigene inhaltliche Schwerpunkte und Persönliches aus. Start ist am kommenden Donnerstag, 3. Juni, 18:00 h bei Instagram.

Leni Breymaier MdB

Christian Lange MdB

Mitglied werden

Facebook