SPD im Kreis: Gesundheit bleibt Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge

Zu einer gemeinsamen Sitzung trafen sich der SPD-Kreisvorstand und die SPD-Kreistagsfraktion. Unter der Leitung der stellvertr. Kreistagsfraktionsvorsitzenden Sigrid Heusel und der SPD-Kreisvorsitzenden Sonja Elser standen dabei Themen der Gesundheitsversorgung im Ostalbkreis im Mittelpunkt.

Dabei wurde eine Reihe von Problemlagen diskutiert, die bereits vor Corona dringend waren. Der Mangel an Pflegekräften, die zunehmend fehlende Arztversorgung in den ambulanten Bereichen sowie zum Teil dysfunktionale Finanzierungsstrukturen für die Kliniken wurden dabei in den Blick genommen.

„Die SPD steht für eine flächendeckende medizinische und pflegerische Versorgung in hoher Qualität. Sie gehört zur öffentlichen Daseinsvorsorge und sollte weder von Gewinnen noch von Krisen abhängen dürfen“, stellte Sigrid Heusel fest.

SPD-Ostalb Online Dialog
Thilo Rentschler, Hauptgeschäftsführer der IHK-Ostwürttemberg

Herzliche Einladung zum

 

SPD-Ostalb Online-Dialog

am Montag, den 7. Februar 2022 um 19:00 Uhr.

 

Einwahllink:

https://konferenz.spd.de/orion/joinmeeting.do?MTID=mb09cbb1a857aeb72260d0300746a5193

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

 

Solidarische Grüße

Sonja Elser

 Kreisvorsitzende

 

Soziale Elemente ausbaufähig – Zuversicht für neue Bundesregierung

Der SPD-Kreisvorstand traf sich unter der Leitung der Vorsitzenden Sonja Elser zu einer Präsenzsitzung in Böbingen.

Im Mittelpunkt dabei stand dabei der Blick auf die Berliner Koalitionsverhandlungen und eine Rückschau auf den Landesparteitag vom vergangenen Wochenende.

Leni Breymaier MdB

Mitglied werden

Facebook